Gerald Herrmann Logo
Gerald Herrmann Style Image
news  |  art  |  team  |  media  |  biography  |  contact

nilpferde - das buch

Text und Idee: Gerald Herrmann

Illustrationen: Robert Rottensteiner

 
galleryImage/1284

Nilpferde im Kirschbaum - Cover

galleryImage/1285

Tommy und Bill hatten wieder mal unbeschreiblichen Spaß.

galleryImage/1286

Der Kirschbaum blühte weißrosa und die beiden fühlten sich pudelwohl.

galleryImage/1287

Nachmittags ergab sich oft ein Pläuschchen mit den Freunden aus der Nachbarschaft.

galleryImage/1288

Weil Bill besonders laut schnarchte, schlief Tommy lieber im Freien.

galleryImage/1289

'Der Frühling ist vorbei!', sagte Bill eines Tages und spuckte lässig einen Kirschkern in die Luft.

galleryImage/1290

'Immer dasselbe mit diesen Ausflüglern!', schimpfte Maulwurf Hubert und schaufelte die Kirschkerne aus seiner Wohnung.

galleryImage/1291

Am Wochenende besuchten Tommy und Bill manchmal ihren Freund Antonio im Apfelbaum.

galleryImage/1292

Antonio war ein großartiger Wald- und Wiesenmaler.

galleryImage/1293

Wenn keiner zusah, setzten die drei ihre Bademützen auf und nahmen ein Vollbad im Brunntrog.

galleryImage/1294

Im Herbst spielten die Urlauber liebend gern Verstecken mit ihren Freunden vom Bauernhof.

galleryImage/1295

Den Winter jedoch verbrachten Tommy und Bill zuhause in Afrika. 'Bis zum nächsten Jahr!', riefen sie ... und sogar Hubert war gerührt.

galleryImage/1296

'Ich freue mich schon darauf, wenn Tommy und Bill im Frühjahr wieder kommen!', sagte Antonio, der sein Zuhause auf dem Hof gefunden hatte ? und dann zündete er die Kerzen des Christbaumes an.

Kritik

“... eines der originellsten Kinderbücher der österreichischen Produktion. In Salzburg hatte Gerald Herrmann eine Vision: Nilpferde, die den Sommer in der Krone von Kirschbäumen verbringen. Auf solch einem Unwahrscheinlichkeitsseil ist gut balancieren, wenn man Phantasie genug aufbringt. ... das hat nun gar nichts von pädagogischem Zeigefinger an sich, sondern konsumiert sich etwa wie Asterix bei den Briten.” (Wilhelm Sinkovicz, Die Presse; Auszug)

news | art | team | media | biography | contact © 2000-2014 Gerald Herrmann. All rights reserved.